Innungszeichen

Wasserbehandlung

Die Gefahren von Härte und Kalk

So gesund das Mineral Calcium für den Menschen ist, so gefährlich ist es für die Hausinstallation. Kalk lagert sich hartnäckig an Rohrinnenwänden und in Haushaltsgeräten ab, führt zu Rohrverengungen und verkalkten Heizstäben, unansehnlichen Kalkrückständen in Küche und Bad usw.

Verkalkung führt vor allem zu:

» erhöhtem Strom- und Wasserverbrauch
» längeren Aufheizzeiten
» unnötigen, teuren Reparatur- und Instandhaltungskosten
» höherem Waschmittel- und Kosmetikverbrauch.
 

Wasser


Hartes Wasser - Calcium ist der Hauptschuldige. Hartes Wasser beeinträchtigt Lebensqualität und Komfort im Umgang mit Wasser. Mehr noch: die Lebensdauer von Haushaltsgeräten und Wasserrohren wird durch hartes Wasser erheblich verkürzt.

Beim Ionenaustauschverfahren werden härteverursachende Calcium- und Magnesium-Ionen durch Natrium-Ionen ausgetauscht.
Damit dieser Vorgang stattfinden kann, fließt das Wasser durch ein poröses Kunstharzmaterial. Das mit Natrium-Ionen besetzte Harz zieht Calcium- und Magnesium-Ionen an und tauscht sie gegen Natrium-Ionen aus.

Dieser Austauschprozess wird unterstützt durch ein Spezialsalz. Es hat die Funktion, das Kunstharz zu regenerieren, indem Calcium- und Magnesium entfernt werden.
Die Natrium-Ionen lagern sich am Kunstharz ab, während der Kalk über einen separaten Abfluss mit dem Spülwasser abgeleitet wird.

 

Wasser

Unsere führenden Marken:

BWT
judo
perma trade


Logo_Ohne

 

 

Helmut Link GmbH  | Gustav Eirich Straße 1 |74736 Hardheim | Telefon: 06283 - 6278

 

Heiztechnik
  Solaranlagen
  Holzheizung
  Pelletsheizung
  Ölbrennwertgeräte
  Gasbrennwertgeräte
  Wärmepumpen
  Pellets-/Kaminöfen
  Hackgut
Staubsaugersystem
Anfahrt
Geschäftszeiten
Impressum